Korrekturzahlungen

kiBon unterstützt auch Korrekturzahlungen. Im Excel, welches zu jeder Zahlung generiert wird, sind die Korrekturwerte ersichtlich.

Wenn eine Mutation zu einer Änderung an bereits ausbezahlten Beträgen führt, kommt es zu Korrekturzahlungen. Da es jedoch sein kann, dass die Korrektur ausserhalb von kiBon erfolgt ist / erfolgen wird (z.B. weil das Kind gar nicht mehr im Kinderort ist), wird grundsätzlich bei einer Mutation, die zu Änderungen an bereits ausbezahlten Werten führt, folgende Frage gestellt:

Falls die Korrekturen ignoriert werden (also nicht über kiBon abgerechnet werden), muss dies nochmals bestätigt werden:

Sobald für eine Betreuung einmal ausserhalb von kiBon abgerechnet wurde, kann dieselbe Betreuung später nie mehr in kiBon korrigiert werden: Bei allen kommenden Mutationen, welche Anpassungen an bereits ausbezahlten Beträgen zur Folge haben, muss die Abrechnung immer ausserhalb von kiBon erfolgen.

Aus diesem Grund wird beim Verfügen nochmals hingewiesen: