kiBon Version 2019.15. – Aktualisierungen

Bei negativen Auszahlungen gibt es einen Hinweis

Falls die Gemeinde eine Zahlung erstellt und diese eine negative Auszahlung beinhaltet, Korrekturen also, die dazu führen, dass die Institution Geld an die Gemeinde zurückzahlen muss, macht kiBon neuerdings anhand eines Warnung-Icons darauf aufmerksam:

Dies wird wohl ein sehr seltener Fall sein, jedoch bedeutet dieses Symbol, dass die Gemeinde diesen Betrag ausserhalb von kiBon abrechnen muss. Also der Institution eine Rechnung stellen müsste.

Einstellung, dass keine automatische E-Mail rausgeht bei einer Verfügung

Nach Abschluss einer Verfügung wird automatisch eine Bestätigung per E-Mail versendet. Neuerdings kann die Gemeinde bei den Stammdaten im Register „Betreuungsgutscheine“ auswählen, ob eine E-Mail automatisch versendet werden soll oder nicht. Es wird empfohlen, diese E-Mail-Bestätigung aktiviert zu lassen.

Fusszeile / Signatur kann angepasst werden

Zur Zeit ist der jeweilige Verantwortliche des Gesuches zur Unterschrift auf der Verfügung aufgeführt. Bei den Gemeinde-Stammdaten können neuerdings die Signaturen auf der Verfügung auf die Gemeinde angepasst werden. Es wird jedoch empfohlen, die Standard Fusszeile für die generierten Dokumente zu verwenden.

Fehler & Verbesserungen

Diverse Fehler wurden behoben und kleinere Verbesserungen gemacht.