Tipps und Tricks für kiBon für die Gemeinden

Vorgehen bei Arbeitssuche

Nach den ersten Erfahrungen mit dem Gutscheinsystem haben wir das Vorgehen bei Personen, welche einen Gutschein aufgrund von Arbeitssuche beantragen mit den involvierten Stellen (RAV, Sozialdienste) geklärt.

Merkblatt Anmeldung Tagesschule

Für Tagesschul-Anmeldungen gibt es ein Merkblatt, welches die Antragsteller akzeptieren müssen, wenn Sie ein Kind für die Tagesschule anmelden wollen. Wo Sie als Gemeinde dieses Merkblatt finden und wie es heruntergeladen, angepasst und wieder hochgeladen werden kann, finden Sie in diesem Blogbeitrag beschrieben.

Stammdaten der Gemeinde in kiBon bearbeiten

Stammdaten der Gemeinde in kiBon bearbeiten, in diesem Blogbeitrag erklären wir Ihnen diverses zum Thema Stammdaten bearbeiten der Gemeinde

Weiterentwicklung von kiBon

Kanton, Gemeinden und Leistungserbringer können auf eigene Kosten zusätzliche Funktionen programmieren lassen. Anpassungen der Software stehen allen Nutzern gleichermassen zur Verfügung

Familiengrösse und Kinderabzug

Dieser Blogbeitrag beschreibt die Einstellung der Familiengrösse und deren Zusammenhang mit dem Kinderabzug

Signatur in der Verfügung anpassen

In diesem Blogbeitrag wird beschrieben, wie die Signatur auf der Verfügung angepasst werden kann

Alternatives Datum

Dieser Blogbeitrag zeigt auf, wie die in kiBon gesetzten Daten gehandhabt werden.

«Nicht Eintreten»

Die Eltern erhalten die Meldung, dass der Antrag abgelehnt wurde, falls es an fehlende Dokumente liegt, können sie das mit einer Mutation des Antrages nachliefern.
Wie empfehlen ausserhalb von kiBon mit den Antragstellern Absprache zu halten, um Missverständnisse zu meiden.

Listeneinträge kontrollieren

Beim kontrollieren eines Antrages kann es vorkommen, dass schnell etwas übersehen wird. Vor allem Listeneinträge werden häufig übersehen oder einfach übersprungen, weil nicht immer klar ist wo so ein Listeneintrag eingesehen/geöffnet werden kann und dass dahinter noch mehr Angaben zum kontrollieren stecken. Deshalb zeigen wir Ihnen in diesem Blogeintrag die verschiedenen Listeneinträge auf, damit Sie in Zukunft auch wirklich alles kontrollieren werden/können in den Anträgen.

Einkommensverschlechterung

Eine Einkommensverschlechterung wird berücksichtigt, falls das Einkommen in einem der Jahre der aktuellen Periode gesamthaft mehr als 20% tiefer ist als der Ausgangswert.
Verglichen wird das massgebende Einkommen des laufenden Kalenderjahres mit dem massgebenden Einkommen des für die Berechnung massgebenden Jahres.